Trainingslager Lanzarote Teil 3

Was haben mein dritter Trainingsblock und meine Person momentan gemeinsam ? Beide sind geschafft ! Die vergangenen 3 Tage konnte ich sowohl Umfang als auch Intensität halten bzw. sogar noch etwas steigern. Da sich die Trainingsinhalte der Blöcke nicht wiederholen, ist ein Vergleich nicht immer sinnvoll möglich, doch unterm Strich konnte ich nochmals was drauflegen. Dennoch habe ich vor allem während der gestrigen Radausfahrt, welche den Block abschloss bemerkt, dass ich sowohl psychisch als auch physisch an meine Grenzen stoße. 2 Wochen sind bei intensivem Training einfach ein sehr langer Zeitraum.
Heute und morgen werde ich gar nicht bis locker trainieren. Geplant ist, lediglich etwas zu schwimmen und eventuell eine lockere kürzere Radtour mit Kaffeepäuschen. Am Samstag will ich dann wie bereits berichtet versuchen, die Ironman-Strecke am derzeitigen Limit zu fahren. „Derzeitig“ deshalb, weil ich momentan noch nicht in der Lage bin, die Strecke so hart zu fahren wie ich dies hoffentlich im Mai können werde. Außerdem weiß nicht, ob ich trotz der beiden Entlastungstage am Samstag bereits wieder soweit hergestellt bin, dass ich die 180 km wirklich hart fahren kann.
Unabhängig davon kann aber bereits zum jetzigen Zeitpunkt gesagt werden, dass mich die vergangenen beiden Wochen deutlich weitergebracht haben. Ein entgültiges Fazit möchte ich aber erst ziehen, wenn ich wieder zu Hause bin. Anbei noch ein paar Bilder der letzten Tage


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s