Gute Läufe, schlechte Läufe

Vor einer Woche stand mein erster Wettkampf der laufenden Saison an: der Tübinger Nikolauslauf über die Halbmarathondistanz. Aufgrund des hügeligen Profils sowie der schlechten Untergrundbedingungen durch Schneefall war bereits im Voraus klar, dass hier keine Bestzeit möglich sein wird. So kam es dann auch. In 1:27:21 durchrutschte ich die zweimal zu durchlaufende Runde. Bereits früh im Rennverlauf ging mir die Motivation flöten, sodass das einzige Positive hier war, dass ich das Rennen durchgezogen habe. Ich hatte mich relativ spezifisch auf diesen Wettkampf vorbereitet, weshalb ich umso unzufriedener mit dem Resultat war.
Am nun vergangenen Wochenende sollte sich meine läuferische Stimmung allerdings wieder heben: der erste Lauf der Göppinger Winterlaufserie fand statt. Auch hier war ich mir im Vorfeld wieder unsicher über die Bodenverhältnisse. In Göppingen angekommen erfuhr ich zudem noch, dass die Strecke wegen Schneebruchgefahr geändert wurde. Das gab es im letzten Jahr auch einmal, doch die nun zu absolvierende Strecke war eine andere wie die Ausweichstrecke vom Vorjahr, sodass sich hier keinerlei Vergleichsmöglichkeiten zum Vorjahr boten.
Bereits auf den ersten Metern des Rennens merkte ich, dass meine Beine heute so wollten wie ich es will. Außerdem stellte sich im laufe des Rennens heraus, dass nur ca. 10% auf Schnee gelaufen werden musste. Der Großteil der auf 8km gekürzten Strecke führte über mehr oder weniger griffigen Asphalt, was mich sehr entgegenkam. Bereits nach ca. 1km war ich in einer ca. 10 Mann starken Gruppe, die den führenden und späteren Sieger verfolgte. Nach und nach konnte ich mich nun auf den 3. Rang vorkämpfen, und diesen dann auch bis ins Ziel verteidigen. Aufgrund meiner normalerweise schlechten Zielsprint-Fähigkeiten bin ich auf das Ergebnis besonders stolz. Wie aussagekräftig die Zielzeit von 27:50 ist sei dahingestellt, da mir die genaue Streckenlänge nicht bekannt ist. Da ich jedoch meine Konkurrenten aus Rennen in der Vergangenheit kenne, weiß ich was mein Ergebnis wert ist 🙂
Der nächste Serienlauf findet am 15.01.2011 statt, ich denke jedoch, davor noch den einen oder anderen Silvesterlauf/Dreikönigslauf mitzunehmen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gute Läufe, schlechte Läufe”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s