Marathon-Training

Nachdem ich mich von den Strapazen in Roth mehr oder weniger erholt hatte, fing ich bereits vor knapp 2 Wochen wieder an, richtig zu trainieren. Schwimmen und Radfahren werde ich derzeit nur ergänzend, denn der Fokus liegt klar auf dem Laufen, da ich im September schließlich beim Bremen-Marathon meinen Saisonabschluss setzen möchte.
Als harte Trainingseinheiten bieten sich hier Läufe in Unterdistanzen an, weshalb ich in den nächsten Tagen an einem 10er sowie einem Halbmarathon teilnehmen werde. Da beides sehr schnelle Kurse sind, sollten endlich einmal wieder ein paar Bestzeiten möglich sein.
Um die Radform nicht zu sehr zu verlieren fahre ich außerdem am kommenden Sonntag einen Radmarathon im Nordschwarzwald mit. Zwar habe ich an so einer Veranstaltung noch nie teilgenommen, aber ich denke, die 234km mit knapp 4.000 Höhenmeter sollten mit dem, was von meiner Roth-Form übrig ist, machbar sein – auch wenn ich seitdem nie länger als 2,5 Stunden im Sattel gesessen bin.
Hier eine Übersicht der folgenden Rennen:

Datum Wettkampf
13.08.2010 Wendlinger-Zeitung-Lauf, 10km
15.08.2010 Radmarathon Nordschwarzwald
22.08.2010 Lußhardtlauf Hambrücken, Halbmarathon
19.09.2010 Bremen-Marathon

Durch die Vorbereitungsläufe erhoffe ich mir auch eine grobe Einschätzung meiner möglichen Marathonendzeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s