Auf zu neuen Taten !

Mit dem heutigen Tag beginnt mein Trainingsplan für Roth. Vor allem beim Radfahren und Laufen geht es jedoch vorerst weniger um die Verbesserung meiner Leistung, sondern in erster Linie darum, nach 3-wöchiger Pause wieder etwas Disziplin und Struktur in meinen Trainingsalltag zu bringen.
Viel Zeit hingegen werde ich im Schwimmbad und im Kraftraum verbringen, um dort an meinen Schwächen, der Schwimmtechnik und der allgemeinen Kraft, zu arbeiten.
In der ersten Woche werde ich in allen 3 Diszipinen einen Test unter kontrollierten Bedingungen machen, damit ich später meine Trainingsfortschritte besser erkennen und interpretieren kann. Diese Tests werde ich regelmäßig wiederholen.

Am deutlichsten sichtbar wird der Beginn der Trainingsphase vermutlich an der Umstellung meiner Ernährung: nach einem Experiment, Obst und Gemüse durch Alkohol zu ersetzen, welches als untauglich befunden wurde, kehre ich wieder zu bewährteren Konzepten zurück 😉

Advertisements

5 Kommentare zu “Auf zu neuen Taten !”

  1. Aus Erfahrung kann ich bezeugen, dass es für eine effektive und aussagekräftige Umstellung im Nahrungshaushalt des Menschen einer sehr langen Testphase bedarf. In Ihrem Fall würde ich die 3 Wochen Umstellung als signifikant zu kurz betrachten und mit sofortiger Wirkung eine erneute Umschwenkung auf besagten Alkoholverzehr initialisieren, um den fließenden Übergang zu gewährleisten, der, falls nicht vorhanden unweigerlich zur Verschwendung der ersten 3 Wochen Testlauf führen würde.

    Als optimale Dauer eines solchen Experimentes empfehle ich strengstens, den minimalen Wert von 7 Wochen einzuhalten, was für Sie nun effektiv zu einer weiteren Durchführung von 4 Wochen führt, falls sie oben genannte Maxime beachten. Sie müssen bei der Entscheidung ihrer Vorgehensweise nun stark bedenken, dass Ihr Körper die Grundlage jeglicher erbrachter Leistung formt, so dass Sie auch genau dort ansetzen sollten, um Ihren Körper zur optimalen Verarbeitung und Funktionalität zu geleiten.

    Dieses Wissen verdanke ich meiner langjährigen Mitgliedschaft und Tätigkeit bei meiner Gemeinschaft.

    Commander „Maddes“ Hummel der N.A.S.A.Cooperation

  2. bin auch für 2010 wieder in Roth angemeldet und will auch versuchen mich nochmal zu verbessern. Dir wünsche ich einen guten Saisonstart und Verletzungsfreiheit !

    1. hey marcus, danke ! dich nochmals zu verbessern heißt in zahlen was genau ? 🙂 dir auch ne gute trainingsphase ! timo

  3. ich möchte versuchen, mein Laufpotential endlich mal verbünftig auszuschöpfen und peile einen 3:30h Marathon in Roth an. Dann würde ich bei gleichbleibender Schwimm -und Radleistung bei 10:07h rauskommen.
    Bisher steht mein Hausrekord bei 10:37h.

  4. Ich bin heute erst auf deinen Blog gestoßen und kann dir nur viel Spaß bei deiner Vorbereitung wünschen. Ich bin gespannt und werde es weiter hier verfolgen!
    Grüße Janikke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s